Schüleraustausch in Ecuador

EcuadorSchüleraustausch Ecuador

Ein Schüleraustausch in Ecuador ist ein Auslandsaufenthalt in einem unglaublich abwechslungsreichen Land: Der Pazifik mit den Galápagos-Inseln, die Anden mit ihren vielen Vulkanen, tropische Regenwälder und natürlich eine hoch interessante Kultur - all das ist Ecuador. Und völlig egal, wo du bei deinem Austauschjahr platziert wirst – es wird ein einmaliges Erlebnis für dich!

 

Schüleraustausch Ecuador: Navigations-Übersicht

 

Jetzt kostenlos Infos zu Highschool Ecuador anfordern

 

Das Schüleraustausch-Land Ecuador

Schüleraustausch TaiwanDie "República del Ecuador" ist mit ca. 270.000 Quadratkilometern der kleinste Andenstaat und liegt direkt am Pazifik. Im Süden und Osten grent Ecuador an Peru, im Norden an Kolumbien. Seine einzigartige geografische Lage mit unterschiedlichsten Landschaften hat Ecuador den Titel "Land der vier Welten" eingebracht: Von Norden nach Süden erstrecken sich die Anden, im Hochland sind aus mehr als 30 Vulkanen zwei Hochgebirgszüge entstanden. Östlich der Anden findet man viele tropische Regenwälder, durchzogen von zahlreichen Flussarmen. Weltberühmt sind die Galápagos-Inseln mit ihrer einmaligen Artenvielfalt, sie liegen ca. 1.000 Kilometer östlich des ecuadorianischen Festlandes.

 

Das Schulsystem in Ecuador

Die Schuljahre in Ecuador sind wie folgend organisiert: Sechs Jahre lang geht man zur Grundschule, darauf folgen sechs weitere Jahre am "Colegio". Mit dem Bestehen des Colegios haben die Ecuadorianer die Hochschulreife erreicht.

Das Schuljahr geht in Ecuador von September bis Juli. Es ist unterteilt in zwei Schulhalbjahre. Austauschschüler haben die Wahl, ob du sie ein ganzes oder nur ein halbes Schuljahr hier verbringen möchten. Die Schule beginnt in Ecuador etwas früher als in Deutschland, gewöhnlich schon um 7 Uhr, dafür endet sie auch gegen 14 Uhr schon wieder. Je nach Schule, wird entweder in der Schule oder zu Hause Mittag gegessen. Danach ist Zeit für Hobbies, neue Freunde und natürlich Hausaufgaben.

Ein weiterer großer Unterschied im Vergleich zum deutschen Schulsystem ist sicherlich, dass es in Ecuador viele Schulen gibt, die nur für Jungen oder Mädchen sind und nur selten gemischte Schulen. Außerdem werden in Ecuador Schuluniformen getragen – aber du wirst sehen, das hat viele Vorteile!

 

Deine Gastfamilie in Ecuador

Schüleraustausch-Gastfamilien leben in ganz Ecuador, viele "Platzierungen" werden aber im Großraum der Hauptstadt Quito realisiert. Die Familien haben oft mehrere Kinder und du wirst schnell bemerken, dass das Familienleben hier sehr wichtig ist. So oft es geht, kommt die Familie zusammen, gerne auch mit Großeltern, Tanten, Cousins etc. Gemeinsame Abendessen und Spiele-Runden stehen oft auf der Tagesordnung. Aber natürlich treffen sich ecuadorianische Jugendliche auch viel und gerne mit Freunden.

 

Schüleraustausch Ecuador mit AYUSA

An dieser Stelle stellen wir Dir das Schüleraustausch-Programm unseres Kooperationspartners AYUSA aus Berlin vor:

 

Teilnahmevoraussetzungen

Alter

15 - 18 Jahre

Sprachkenntnisse

gute Englischkenntnisse, Grundkenntnisse in Spanisch

Noten

befriedigender Notendurchschnitt

Programmdauer

Schulhalbjahr und Schuljahr

Programmbeginn

September (Anmeldfrist bis 15. Mai) und im Januar für das Schuljahr (Anmeldefrist bis 31. Oktober)

 

AYUSA Austauschschüler...

... besuchen in Ecuador ausschließlich Privatschulen. Meist werden sie in die elfte Klasse des Colegios eingestuft. Üblicherweise gibt es bestimmte Pflichtfächer für alle Schüler und wahlweise Fächerschwerpunkte. Diesen Schwerpunkt kannst du dir aus drei Bereich aussuchen: geisteswissenschaftlich, naturwissenschaftlich oder berufsorientiert.


Jetzt weitere Informationen zu Higschool-Ecuador anfordern



Weiterempfehlen oder

Social Bookmark Button

Highschool-Facts

In unseren Highschool-FAQs erfährst Du alles über High School & Schüleraustausch!